Kommunionkinder im Essener Dom

Am Sonntag, 19.2.17 folgten wir mit unseren Kommunionkindern der Einladung des Bistums Essen zur Dombesichtigung. Nach der Hl. Messe gab es zur Stärkung im Gemeindesaal Würstchen mit Brötchen. Mit Privatwagen brachten uns einige Eltern nach Essen. Nach der Anmeldung auf dem Burgplatz und ausgerüstet mit kleinen Tüten begann das Warten auf den Einlass in den Dom. Im 7 Minutentakt sollten immer neue Gruppen eingelassen werden. Endlich durften wir den Dom betreten, aber vor lauter Kindern und Erwachsenen sah man vom Inneren des Doms nichts (800 Kinder). An den verschiedenen Stationen waren viel zu viele Kinder und Erwachsene und die Erklärungen waren aufgrund der Lautstärke sehr schlecht zu verstehen. Nach 3 Stationen zogen wir es vor, den Dom zu verlassen und statt dessen die Synagoge zu besichtigen. - Welch eine Ruhe!!! Mit noch einer Gruppe waren wir die einzigen Besucher und hatten so die Möglichkeit, den Kindern alles zu zeigen und zu erklären. - Toll und beeindruckend für die Kinder und Eltern.