Kommunionkinder-Wochenende

Vom 17. bis 19.3.17 fuhren 20 Kommunionkinder mit Pater Roos, einigen Eltern und Katecheten zum Vorbereitungswochenende nach Baasem in die Eifel. Neben Schwimmen, Nachtwanderung, Spiel und Spaß erarbeiteten die Kinder eine Torarolle mit dem Evangelientext vom Passachfest (häbräischer, griechischer, lateinischer und deutscher Text). Anschließend vervollständigten die Kinder ihre Torarolle mit eigenen Gebetstexten. Anhand von einem Arbeitsblatt besprachen wir die Einsetzung des Abendmahls und die Texte, die bis heute in der Eucharistiefeier vom Priester gesprochen werden. Zum Thema der Kommunionfeier "Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben!" bastelte jedes Kind aus Filz und Pappe eine Weintraubenrebe, auf die später das Foto der Kinder geklebt wird. Um den Kreuzweg Jesu zu besprechen, zeigten wir den Kindern Fotos von der Via Dolorosa in Jerusalem. Im Anschluß daran bekam jedes Kind eine große Karte von Jerusalem zur Zeit Jesu mit den einzelnen Stationen und Symbolen im Zusammenhang mit der Leidensgeschichte Jesu. Kleine Figuren verdeutlichen die Geschichte, können ergänzt und dazu gestellt werden. Beim Anschauen der Fotos vom Heiligen Land (von der Verkündigung des Engels bis zum leeren Grab: Stationen, wo Jesus gelebt und gewirkt hat, Landschaftsaufnahmen, Fotos von Menschen und Lebenssituationen im Heiligen Land) waren die Kinder sehr interessiert. Am Samstagabend nahmen wir am Gottesdienst in der sehr alten Dorfkirche in Baasem teil. Jeden Abend versammelten wir uns vor dem Zubettgehen zu einer Gute-Nacht-Geschichte und zum Abendgebet. Trotz des Dauerregens  war es ein gelungenes Wochenende und eine sehr positive Erfahrung für die Kinder.