Passionsspiel

Traditionsgemäß spielten am Palmsonntag 12 Kinder und Jugendliche die Passion vor, beginnend auf dem Klosterhof mit der Palmsegnung und dem Einzug Jesu in Jerusalem. Immer wieder beeindruckend, wie sich die Mitspieler in die verschiedenen Rollen hineinversetzen und auch die Texte verinnerlichten. Von den vielen Gottesdienstbesuchern wird das Passionspiel sehr positiv gesehen und ist eine Bereicherung im Gemeindeleben.