Gemeindewallfahrt nach Osnabrück

Über 60 Personen machten sich am Sonntag, 8.10.17, morgens um 7.30 Uhr mit dem Doppeldeckerbus auf den Weg nach Osnabrück und dem Wallfahrtsort Rulle. Nach der Begrüßung und dem Morgenlob durch Pater Roos bekamen wir durch Herrn Driessen ausführliche geschichtliche Informationen über die Stadt und das Bistum Osnabrück sowie über den kleinen Wallfahrtsort Rulle, der 9 km nördlich von Osnabrück liegt. Im Dom nahmen wir an der Hl. Messe mit dem Weihbischof teil. Anschließend fanden bei strahlendem Sonnenschein in 3 Gruppen die 1,5-stündigen Stadtführungen statt. (2 Fußgruppen, 1 Gruppe mit dem Bus). Die sehr interessanten Führungen durch die Altstadt von Osnabrück begannen jeweils im historischen Rathaus, wo 1648 der Westfälische Frieden geschlossen wurde. Anschließend gab es im Brauhaus Rampendahl ein reichhaltiges Mittagessen. Gegen 15 Uhr brachte uns der Bus in das idylische Örtchen Rulle. Nach Kaffee und Kuchen feierten wir unsere Andacht, die in der Pfarrkirche begann und nach einer kleinen Prozession in der Anbetungs - und Wallfahrtskapelle endete. Beeindruckt und sehr zufrieden kamen wir alle nach 12 Stunden wieder in Oberhausen an.